Ménage à trois – Wie aus der Fantasie Wirklichkeit wird

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch nicht abgestimmt)
Loading...
Flotter Dreier gefällig?

Eine der heissesten Fantasien in Frauen- und Männerköpfen ist wohl die vom Sex zu dritt. Nackte Körper, die sich schwitzend umeinander schlingen, Münder, Brüste, Schwänze, Mösen. Lustvolles Stöhnen, sich entgegenreckende Becken. Hände überall drauf, überall drin. Drei Menschen, drei gewaltige Orgasmen. Welche Konstellation ist die beliebteste? Zwei Männer mit einer Frau oder ein Mann mit zwei Frauen? Männer sind in der Hinsicht eindeutig. Sie haben grössere Berührungsängste dem eigenen Geschlecht gegenüber. Deshalb stellen sie sich gern zwei Frauen vor, von denen sie sich verwöhnen lassen und denen sie bei ihren Spielchen zuschauen. Bei Frauen hingegen ist das unterschiedlich. Die einen wünschen sich einen zweiten Mann dazu, um einmal so richtig rangenommen zu werden (Teufelsdreier). Die anderen fühlen sich mit einer weiteren Frau sicherer. Interessant, oder? Aber gut, dann passen die Vorstellungen doch ganz gut zusammen. Zumindest in heterosexuellen Beziehungen. Ihr seid ein Paar und spielt mit dem Gedanken, Eurer Beziehung mit einer Ménage à trois neuen Schwung zu verpassen? Dann habe ich hier ein paar Tipps für Euch, wie aus der Fantasie ein unvergessliches Erlebnis wird.

Die Vorbereitungen

Das Wichtigste zuerst: Man sollte ja ohnehin nie etwas machen, das man nicht möchte. Da steht man sich manchmal geradezu selbst im Weg. Aber hin und wieder gehen wir trotzdem einen Schritt in diese Richtung, schnuppern etwas von dem Duft des Unbekannten und entscheiden dann neu, ob es ok ist oder nicht. Und manchmal entdeckt man dabei sehr interessante Dinge über sich selbst. So bin ich übrigens zum Schreiben gekommen. Das wollte ich auch nicht, habe es probiert und irgendwann hat es angefangen, richtig Spass zu machen. Was dabei herausgekommen ist, seht Ihr hier. Beim Sex mit einer weiteren Person ist alles anders. Hier müssen es beide WIRKLICH wollen. Immerhin geht es mit um das Intimste, was zwei Menschen miteinander teilen und dabei lässt nicht jeder gern einen anderen mitspielen. Es bringt nichts, es nur dem Partner zuliebe zu tun. Denn hier geht es um Vertrauen. Wenn sich einer nicht sicher in der Partnerschaft fühlt, dem anderen nicht vertraut und womöglich ohnehin von Eifersucht geplagt ist, dann kann eine Ménage à trois böse Folgen haben. Was, wenn man die ganze Zeit Angst hat, der Partner könne die/den andere/n begehrenswerter finden? Wie soll denn da Lust aufkommen? Ganz im Gegenteil besteht die Gefahr, dass das Liebespiel im Chaos endet. Übrigens kann auch die andere Person in die Beziehung grätschen und Besitzansprüche anmelden. Ok, Ihr beide habt Vertrauen zueinander und seid Euch Eurer Beziehung sicher? Dann kann es weitergehen.

Nächste Absprache, wie weit wollt Ihr gehen? Sich auf Sex zu dritt einzulassen, bedeutet nicht gleichzeitig, auch alles machen zu müssen. Vielleicht gefällt es ihr nicht, ihn mit einer anderen Frau knutschen zu sehen. Vielleicht gefällt es ihm aber auch nicht, sie zu teilen. Ist Oralverkehr erlaubt? Geschlechtsverkehr? Wer mit wem? Am Besten achtet Ihr gut auf Euren Partner. Haltet Augenkontakt, seid beieinander. Dann solltet Ihr rechtzeitig bemerken, wenn Grenzen überschritten werden. Apropos Grenzen. Haltet Euch besser mit Alkohol zurück. Ein einzelnes Glas lockert auf, eine ganze Flasche jedoch enthemmt so manchen vollkommen und dann machen wir Dinge, an die wir uns am nächsten Morgen nicht so gern erinnern möchten. Zuviel Alkohol ist übrigens auch nicht gut für das Lustempfinden und darum geht es hier ja schliesslich. Und wenn einer von Euch Dreien nicht weitermachen möchte, ist das Projekt gestoppt. Aus, vorbei. Ganz wichtig.

So, Ihr braucht eine dritte Person, es soll ja schliesslich eine Ménage à trois werden. Aber woher??? Die stehen ja meistens nicht gerade Schlange vor der Haustür. Und in der Lieblingsbar muss man auch schon verdammt Glück haben. Manchmal gibt es eine Freundin oder einen Freund, die oder der bereits Interesse signalisiert hat und auch infrage kommen könnte. Bevor Ihr da loslegt, solltet Ihr Euch gemeinsam überlegen, ob Ihr Euch hinterher noch in die Augen schauen könnt. Da kann es mit einem fremden Menschen, den man hinterher nie wieder sieht, einfacher sein. Das enthemmt doch gewaltig. Es gibt ja das Internet. Ein bisschen suchen muss man schon, aber dort finden sich zahllose Angebote. Für jeden Geschmack etwas. Wer auf Sexpartys geht, hat es da schon leichter. Und dann gibt es noch die Menschen, die ihr Geld mit Sex verdienen. Vielleicht hat ja auch der eine oder andere Leser hier noch ein paar Tipps.

Die Umsetzung

Wenn dann alles abgesprochen ist, beide wissen, wie es laufen soll und sich eine dritte Person gefunden hat, beginnt der schwierigste Teil. Der Sex. Oh mein Gott, wie soll man das denn nun anfangen? Hat man sich einen Profi geangelt, wird die oder der schon für den richtigen Anstoss sorgen. Stehen da hingegen drei Anfänger, kann das schon zu einem betretenen Schweigen führen. Also, ich habe ja die besten Erfahrungen mit gemeinsamem Kochen gemacht. Nicht unbedingt, was eine Ménage à trois angeht, aber mit Menschen, die sich kennen oder auch nicht und mit Spass zusammen kommen. Ihr müsst ja kein Drei-Gänge-Menü zaubern, schliesslich soll das Ganze ja nicht in Arbeit ausarten. Aber mit Kleinigkeiten kann man sich prima gegenseitig füttern und der eine oder andere Finger schon lustvoll abgelutscht werden. Dabei kann man sich der Kleidung entledigen und auch das ist sehr erotisch. Das ist aber nur eine Idee. Und vielleicht findet Ihr die auch total blöd. Deswegen möchte ich an dieser Stelle alles Weitere Eurer Fantasie überlassen. Vielleicht bleibt das ja auch nur eine Fantasie. Vielleicht auch nicht. Dann freue ich mich auf Eure Erfahrungen!


'Ménage à trois – Wie aus der Fantasie Wirklichkeit wird' hat keine Kommentare

Sei der Erste, der diesen Artikel kommentiert.

Schreibe bitte hier deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Kontakt AGB Datenschutz & Sicherheit Rückgaberecht Service & Beratung Impressum Über ORION Presse ORION Grosshandel / wholesale

Partnerseiten: ORION Geschichten ORION.de Shop ORION.de Blog Fetischblog HC-Movie

Orion International: Deutschland Österreich Dänemark Schweden Norwegen Spanien